Clearprog Version 1.6.0 Build 1042 stürzt unter Windows 10 dauernd ab

Fragen/Anregungen zu ClearProg (keine Probleme der Beta-Version)

Moderatoren: Chris, Sven H

fred-feuerstein
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 15:18
Wohnort: Swisttal

Clearprog Version 1.6.0 Build 1042 stürzt unter Windows 10 dauernd ab

Beitrag von fred-feuerstein » 11.10.2016, 21:42

Clearprog-Problem
Clearprog Version 1.6.0 Build 1042

Beim Aufruf des Programms mit der Option „alles löschen“ läuft dieses einwandfrei an, stürzt dann aber mit dem Schirm „Tool zum löschen der Surfspuren funktioniert nicht“ ab.

Wie könnte ich denn hier einen Screenshot als *.jpg hochladen oder evtl. in diesen Thread einbetten?

Der Fehler tritt auch bei meinem zweiten Rechner unter Windows 10 auf!

Danke
MfG
Fred

Benutzeravatar
Sven H
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: 13.08.2003, 00:00
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven H » 12.10.2016, 07:06

Hallo

Unter Win10 bitte die aktuelle Beta 12 verwenden.

http://www.clearprog.de/message.php?id=81


Gruß Sven

fred-feuerstein
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 15:18
Wohnort: Swisttal

Danke schön - habe ich getan..........

Beitrag von fred-feuerstein » 12.10.2016, 20:45

jetzt kommt der Fehler: (leider kann ich keinen Screenshot hier anhängen):
Es trat ein Fehler bei Cleargoogle-toolbar auf
zeile 10
fehler 380
invalid property value
Wat nu (wie der Chinese sagen würde) :shock: :?:

Benutzeravatar
Sven H
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: 13.08.2003, 00:00
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven H » 12.10.2016, 21:42

hmm, schon komisch.

Kann den Fehler hier leider nicht reproduzieren.
Hast du die Google Toolbar installiert ?

Wenn nicht, dann aktiviere doch die Häkchen bei allen Löschoptionen (Menü "Auswahl -> "Alle auswählen"), deaktiviere dann das Häkchen bei der Option "Google Toolbar" unter "weitere Programme".
Dabei musst du dann aber das Häkchen bei "Alles löschen" entfernen.

Dann kannst du alles löschen, nur eben ohne die fehlerverursachende Google-Toolbar-Option.

Gruß Sven

fred-feuerstein
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 15:18
Wohnort: Swisttal

Ich habe keinen Internet-Explorer, sondern nur Firefox

Beitrag von fred-feuerstein » 13.10.2016, 10:59

und Opera installiert.
Opera wird nur im Ausnahmefall mal genutzt. Ansonsten ist Fiefox der Browser.
Eine Google-Toolbar habe ich also nicht installiert, weil die ja m.W. nur für den Internet Explorer konzipiert ist.

Edge habe ich auch rausgeschmissen.

Danke für die Antwort.

Nochmal meine Frage:
Wie kann ich ggf. mal einen Screenshot hochladen, wenn das nochmal passieren sollte?
Danke
MfG
Fred

Benutzeravatar
Sven H
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: 13.08.2003, 00:00
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven H » 13.10.2016, 11:26

Hallo

Bilder kann man hier nicht uploaden.
Siehe dazu auch in der FAQ zum Forum:
http://clearprog.de/forum4/faq.php#24

Um Bilder im Internet hochzuladen gibt es verschiedene (auch kostenlose) Anbieter.
Dazu einfach mal im Netz nach "upload bilder" suchen.

Dann kannst du den Link zum Bild bei dem jeweiligen genutzten Anbieter hier angeben.

Gruß Sven

fred-feuerstein
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 15:18
Wohnort: Swisttal

Nach deinstallation und neuinstallation ist der Fehler behoben, aaaaaber

Beitrag von fred-feuerstein » 25.10.2016, 15:02

jetzt habe ich ein anderes Problem.

Version 1.6.1 Beta 12 Build 1054

Obwoh ich in der Liste der zu löschenden Einträge unter "Office-Programme" alle Teile deaktiviert habe, ist nach durchführen von Clearprog mit der Option "löschen" (nicht: alles löschen") jedesmal die Liste meiner zuletzt geöffneten Office-Dokumente nicht mehr da.

Wie kann ich das bitte ändern?

Danke schön
Fred

Benutzeravatar
Sven H
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: 13.08.2003, 00:00
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven H » 25.10.2016, 17:52

Hallo

Wo vermisst du denn die Liste der zuletzt geöffneten Office-Dokumente?
Im jeweiligen Office-Programm oder in Windows selbst in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien?

Falls es letzteres ist, dann deaktiviere mal die Windows-Löschoption "Dokumente im Startmenü".
In Win10 ist das jetzt die Liste der zuletzt verwendeten Dateien.

Gruß Sven

fred-feuerstein
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: 11.10.2016, 15:18
Wohnort: Swisttal

Liste der zuletzt geöffneten Dokumente verschwindet.

Beitrag von fred-feuerstein » 25.10.2016, 19:40

Hi Sven,
danke für die schnelle Antwort.

Unter WINDOWS habe ich ohnehin schon immer
• Papierkorb
• Windows-Temp-Verzeichnis
• SystemTemp löschen
• Ausführen Einträge im Startmenue
• Dokumente im Startmenue
• Datei-Liste beim Öffnen/Speichern
deaktiviert (also alles!)

Unter MS-OFFICE habe ich auch schon immer alle Kästchen deaktiviert, d.h. alle MS-Office Einträge sollten erhalten bleiben.


Jetzt habe ich mal in WORD2013 die Dateien TEST01.docx bis TEST04.docx angelegt.

In Clearprog habe ich alle auszuwählenden Möglichkeiten deaktiviert (es dürfte also gar nichts gelöscht werden) und dann LÖSCHEN (nicht: alles Löschen) gewählt.
Es wird auch angezeigt, dass nichts gelöscht wurde. Ist also o.k.

Dann habe ich WORD2013 wieder gestartet ist o.k., es sind alle zuletzt geöffneten Dateien TEST01.docx bis TEST04.docx vorhanden.

Jetzt habe ich die vorherigen Einstellungen wieder hergestellt, nur unter WINDOWS und MS-OFFICE wieder alles deaktiviert und dann LÖSCHEN (nicht: alles Löschen) gewählt.

Dann habe ich WORD2013 wieder gestartet - es sind keine der zuletzt geöffneten Dateien TEST01-... mehr vorhanden.


Ist ja kein Beinbruch und auch kein Datenverlust, aber lästig.

Ggf. muss ich also Clearprog nur dann einsetzen, wenn ich auf die Einträge der zuletzt geöffneten Dateien verzichten kann.
Gruß und Danke schön
Fred

Benutzeravatar
Sven H
Administrator
Beiträge: 1970
Registriert: 13.08.2003, 00:00
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven H » 26.10.2016, 11:55

Hallo

Kann es sein, dass du ClearProg über eine Auto-Verknüpfung startest? (evtl. auch eine erstellte Autostart-Verknüpfung zum Löschen bei Windows-Start)
Dabei werden immer die Löschoptionen genutzt, die bei Erstellung der Verknüpfung in CP aktiv waren.

Wenn du z.B. nach Esrtellung der Verknüpfung in CP die Office-Optionen deaktiviert hast, musst du auch die Auto-Verknüpfung neu erstellen.

Alternativ kannst du bei einer Auto-Verknüpfung auch händisch den alleinigen Parameter "/hidden" verwenden, dann verwendet CP beim Start über diese Verknüpfung immer die gerade in CP gespeicherten Einstellungen.

Wenn du keine Auto-Verknüpfung nutzt (in dem Moment wo fälschlicherweise die Office-Dateilisten gelöscht werden), dann schau doch mal in das Log-Fenster von CP.
Da werden ja alle ausgeführten Löschoptionen aufgelistet mit der Anzahl der gelöschten Einträge.

Evtl. hast du ja irgendwo noch ein Plugin oder so, welches dir die Office-Dateilisten trotzdem löscht.

Ansonsten deaktivier doch mal nach und nach jede noch aktivierte Löschoption, um herauszufinden, welche Option das Löschen verursacht.

Gruß Sven

Antworten